Der Kampf um die Daten (II)

Am 7. November habe ich in diesem Blog noch über eine Welt von morgen nachgedacht, in der Staubsauger ihre Daten an einen zentralen Server schicken. Heute, am 20. November, lese ich von Fernsehern, die das bereits tun:

Analysen zufolge beobachten Geräte des Konzerns LG das TV-Verhalten ihrer Nutzer. Ihre Aufzeichnungen senden sie an die Unternehmenszentrale, um personalisierte Werbung zu ermöglichen. Ein britischer Entwickler hat den Datenverkehr seines nagelneuen Smart-TV von LG analysiert. Der Mann, der unter dem Pseudonym DoctorBeet auftritt, berichtet in seinem Blog, sein Fernseher zeichne jeden Programmwechsel minutengenau auf und sende diese Daten an die koreanische Firmenzentrale weiter. Mit einer speziellen Netzwerkanalyse-Software habe er außerdem herausgefunden, dass sein Gerät die Namen aller über USB-Anschluss zugespielten Film- und Musik-Titel weiterleite…..(Nun) dürfte sich so mancher Nutzer fragen, warum er für ein Gerät bezahlen soll, das neben den gewünschten Inhalten auch noch zusätzliche Werbung liefert.“

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/lg-smart-tvs-senden-heimlich-nutzerdaten-in-die-konzernzentrale-a-934614.html

Unser Leben wird mehr und mehr von außen beobachtet und analysiert, und das meist heimlich. Ein Beauftragter für den Datenschutz allein wird dieser Lage nicht mehr Herr. Niemand kann heute vollständig sagen, wo und welche Daten von mir gesammelt und analysiert werden, und mit welchem Zweck. Mit dem weiteren Zusammenwachsen von Devices im Heim- und Freizeitbereich wird sich das Datenthema zu einem Riesenproblem entwickeln. Der neue Beruf des „Datenberaters“ ist nicht mehr aufzuhalten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s